Die Kreistagsfraktion der FDP Pinneberg unterstützt die Arbeit des Kreisbehindertenbeauftragten, Herrn Vogt bei der Erstellung eines Konzeptes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

 

Axel Vogt
A. Vogt Behindertenbeauftragter

Die Erstellung eines eigenen Konzeptes als Vorüberlegung ist eine professionelle Herangehensweise an ein so komplexes Thema. Es geht um Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen.

Wir brauchen und wir dürfen nicht warten, bis das Land Schleswig-Holstein in die Potte kommt. Wir behalten für den Kreis Pinneberg das Heft des Handels in der Hand. Wenn das Land in seinem Konzept gute oder bessere Idee hat, werden diese selbstverständlich mit aufgenommen.

 

Für die Finanzierung von insgesamt 70.000 haben wir selbstverständlich einen Deckungsvorschlag, der zum Juni wirksam wird, wenn das Konsolidierungspaket beschlossen werden wird.

 

Deshalb haben sich - auf Initiative des Fraktionsvorsitzenden und nach umfangreicher Diskussion - die Mitglieder der Kreistagsfraktion zur vollen Unterstützung des Antrages von Herrn Vogt entschlossen.